Dienstag, 26. Mai 2015

Charlie Bag inspired #4 ... einmal bißchen von allem // Patchwork

Darf ich vorstellen, hier ist sie endlich ... die besondere Charlie Bag #4. Die Tasche ist eigentlich schon ganz lange fertig, warum sie es aber jetzt erst rund 2 Monate später auf den Blog schafft, könnt Ihr Euch vielleicht denken. Wir waren mal wieder auf großer Reise, aber dazu später mehr.

Schon ganz lange wollte ich ein Charlie Bag richtig patchworken, wie praktisch dass ich da viele Stoffreste von vergangenen Charlie Bags habe. Diese Tasche ist quasi ein 'Best of'. 
Wie wird's gemacht? Quadrate aneinandernähen, bis die Fläche ausreicht, das Schnittmuster locker draufzulegen (sollte nicht zu knapp sein). Ich mag gerne den Effekt, wenn zusätzlich gequiltet wird. Dazu ein Volumenvlies unterlegen und mit dem Obertransportfuß in regelmäßigen Abständen steppen, gerne auch in einer Kontrastfarbe.
Bei dieser Charlie Bag hab ich die Träger mal wieder aus Gurtband gemacht, wie das funktioniert könnt Ihr nochmal bei der ersten Charlie Bag nachlesen. Zusätzlich gibt es wieder ein Schlüsselband, wo man alternativ noch andere Dinge befestigen kann.
Wie z.B. ein solch kleines Täschchen. Da diese Tasche keine Innentaschen hat, wollte ich unbedingt mal dieses Täschchen ausprobieren. Das Schnittmuster mitsamt Video-Anleitung gibt es bei pattydoo.
Diese kleinen Täschchen sind wirklich schnell genäht und machen ordentlich was her. Ich habe meins aus einem meiner damaligen Lieblingsstoffe genäht. Kennt Ihr den noch? Einfach einen Webband-Rest drannähen und einen Schlüsselring befestigen und schon geht das kleine Täschchen in der großen Charlie Bag nicht verloren.
Ist doch irgendwie toll wie aus so vielen unterschiedlichen Stoffen noch was werden kann, also bitte immer schön Stoffreste sammeln.

ute.

Schnittmuster: Charlie Bag von burdastyle, Tutorial von mir 
Stoffe: Ikea
linked: creadienstag

Habt Ihr auch schonmal eine Charlie Bag genäht? Oder eine ähnliche Form? Mögt Ihr mal zeigen? Dann verlinkt Euch hier. 

Kommentare:

  1. Schicke Tasche! Sehr stimmig kombiniert - ein echter Hingucker!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich eine schöne Tasche - ja, Stoffreste aufheben, lohnt sich :-)
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner bunter Mix!
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Tasche und das mit dem angeleinten Täschchen ist sehr clever.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. ... und mit dem Volumenvlies bekommt das dann auch nochmal eine ganz andere Anmutung, weniger Beutel sondern richtige Tasche :)
    Toll, deine Reise durch die Vergangenheit.
    (Und auf die andere Reise bin ich ja mal gespannt!)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön geworden, tolle Farben.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ach, ist die schön geworden. Ich sollte auch mal wieder eine machen. Reizt mich. Schöne Inspiration. Ich gehe nochmal gucken. Wink.

    AntwortenLöschen
  8. Ach, ist die schön geworden. Ich sollte auch mal wieder eine machen. Reizt mich. Schöne Inspiration. Ich gehe nochmal gucken. Wink.

    AntwortenLöschen
  9. sehr sehr schön, auch die Stoffe gefallen mir ausgesprochen gut !
    Tolle Kombination und mit dem Innentäschchen äußerst praktisch.
    Liebe Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen
  10. Echt, ich habe damals nicht kommentiert, Frechheit. War mir sicher. War also nur beeindruckt. Ich finde sie Oberhammer. Sehr schön. Danke, fürs Anfragen, damit ich meine verlinke.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. so ist die auch mal toll... ich hab auch gleich angefangen, die ausgeschnittenen quadrate zu sammeln. irgendwann mache ich dann auch mal so eine gepatchte charliebag!
    lg einchen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...